ACE 3 Allgemein

Aus ReallifeRPG
Version vom 3. November 2017, 18:54 Uhr von Peter Flint (Diskussion | Beiträge) (Bsp.: So wechselt man einen Reifen aus:)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Warndreieck.png Diese Seite wird momentan von einem unserer WIKI-Mitarbeiter bearbeitet. Sollten Fehler auftauchen bitten wir dies zu entschuldigen. Warndreieck.png


Wir haben viele Funktionen unserer Mod auf ACE umgestellt. In diesem Beitrag findet ihr alles was ihr wissen müsst.

ACE Grundlagen

ACE ist eine Modifikation für das Spiel Arma 3. Hauptbestandteil ist das Medical-System. Beim ACE-System von RealLifeRPG fallen das Medic-System, Reparatur-System & viele andere Sachen darunter.

Medical System

Detailierte Infos zum ACE Medical System findet ihr hier.

Reparatur System

Für jede Art der Reparatur benötigt man einen Werkzeugkasten.

Motor, Karosse und Benzintank

Alle Teile, außer Reifen, könnt ihr einfach so reparieren, solange ihr einen Werkzeugkasten dabei habt. Bitte beachtet, dass ihr alle Teile nur teilweise reparieren könnt. Für eine volle Reparatur benötigt ihr einen Mechaniker des RAC's und müsst das Fahrzeug in das RAC-HQ abschleppen lassen/fahren. Sollte kein RAC-Mitarbeiter auf der Insel sein, könnt ihr das Fahrzeug über die Werkbank auf dem Parkplatz vom RAC HQ für einen Betrag von $50.000 reparieren lassen.

Reifen

Kaputte Reifen müssen durch Neue ersetzt werden. Ersatzreifen bekommt ihr im Shop, alternativ könnt ihr einen auch von einem anderen Fahrzeug abschrauben. Wenn ihr Reifen im Shop kauft habt ihr ihn zunächst in eurem I-Inventar und könnt ihn dann durch einen Doppelklick neben euch auf den Boden auspacken. ACHTUNG! Reifen sind nicht mehr automatisch im Frachtraum des Fahrzeuges!


So wechselt man einen Reifen aus:

1) Den ausgepackten Ersatzreifen per ACE-Taste tragen
2) Den Reifen zum kaputten Rad bringen und in der Nähe "loslassen"
3) Mit der ACE-Taste im Bereich der Felge nach dem Punkt "Reifen wechseln" suchen und ausführen
4) Der neue Reifen wird nun angebracht. Das kann man an der Statusleiste erkennen
5) Der neue Reifen wurde erfolgreich angebracht. Das Fahrzeug ist somit bereit für die Weiterfahrt