Majos Übungsgelände

Aus ReallifeRPG
Wechseln zu: Navigation, Suche



Inhaltsverzeichnis

To-Do










Warndreieck.png Die Informationen auf dieser Seite beziehen sich möglicherweise noch auf die RealLifeRPG Version 6.0. Gerne kannst du sie aktualisieren und diese Warnung entfernen. Warndreieck.png



Warndreieck.png Diese Seite wird momentan von einem unserer WIKI-Mitarbeiter bearbeitet. Sollten Fehler auftauchen bitten wir dies zu entschuldigen. Warndreieck.png


ReallifeRPG Teamspeak 3 Server

(#WEITERLEITUNGName)


R










Otto

Eine legale Art auf Havenborn an Geld zu kommen sind die Missionen von Otto Lilienthal.

Gibt es Vorraussetzungen?

Ja die gibt es.

  1. Man braucht eine Fluglizenz (mind. IQ8; erhältlich beim örtlichen Lizenzhändler (siehe: Havenborn)
  2. Ein Flugzeug
  3. Man muss eine Nachricht von Otto erhalten haben. Im Anschluss findet man seine Nummer unter den Telefonkontakten.


Was muss ich da machen?

Als Erstes muss man sein Flugzeug ausparken und die gesetzlich vorgeschriebene Funkfrequenz für Luftfahrzeuge (45.0) einstellen.
Im Anschluss schreibt man Otto eine Nachricht mit "Auftrag". Dieser sendet einem daraufhin einen Zielflughafen, zu dem man fliegen soll. Dort angekommen parkt man sein Flugzeug am Gate und wartet etwas bis einem der nächste Zielflughafen genannt wird.
Am Ziel angekommen, muss man wieder etwas warten und erhält im Anschluss das Gehalt.

Nun kann man diesen Vorgang wiederholen.













Reparatur Missionen

Reparatur Missionen sind ein Weg legal Geld zu verdienen.

Was muss man da machen?

Man erhält die Aufgabe defekte Anlagen zu reparieren.

Wie funktioniert das?

Man fährt nach Osterhaven zum Auftraggeber und nimmt dort den Auftrag an. Das Ziel wird daraufhin auf der Karte angezeigt. Man hat zwei Möglichkeiten den Auftrag zu bearbeiten:

1.

Dazu muss man in Vorleistung treten und vorsorglich die entsprechenden Ersatzteile kaufen, ohne zu wissen ob man diese braucht.

Achtung:nicht verbrauchte Güter werden beim Einparken in die Garage entfernt.

2.

Man fährt nach Auftragsannahme sein Ziel an, überprüft was gebraucht wird, fährt zurück zum Laden, kauft die benötigten Güter und fährt zurück zum Einsatzort.

Wenn man nun mit den Ersatzteilen und einem Werkzeugkasten am Einsatzort ist, muss man dort ein Gerät reparieren. Dafür erhält man dann sein Geld.











Support

Der Support hat auf ReallifeRPG vielfältige Aufgaben. Er hilft Spielern, die Verluste durch Bugs erlitten haben, unterstützt Spieler in Regelstreitigkeiten und moderiert falls gewünscht ein klärendes Gespräch zwischen den Parteien.

Wann ist ein Supporter für mich da?

Die offiziellen Support-Zeiten sind:
Montag - Donnerstag 12:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag 12:00 - 00:00 Uhr
Sonntag 12:00 - 22:00 Uhr
Außerhalb der Support-Zeiten liegt es im Ermessen des Supporters, ob er Deinen Fall annimmt.

Wo finde ich den Support?

Die Supportchannel sind oberhalb der Eingangshalle auf unserem ReallifeRPG Teamspeak 3 Server angesiedelt.
Support TS.png

Was sind die Aufgaben des Supports?

Der Support hilft bei

Wie erreiche ich einen Supporter?

Du setzt Dich in den für Dich zutreffenden Channel (falls Du unsicher sein solltest lies Dir die Channelbeschreibungen durch) und forderst Talk-Power, mit einer kurzen Schilderung Deines Problems, an. Der nächste freie Supporter wird sich dann um Dich kümmern.

Wer ist das im Support?

Eine Liste der Supporter kannst du dir hier einsehen.

Wichtig!

Bitte halte bei Deinem Supportbesuch deine Steam64 ID und falls nötig Beweise bereit.

Bitte lies Dir vor dem Betreten der Support-Wartechannel die Beschreibung des "Warte auf Support..."-Channels durch!

Wichtige Links:











Donation

In ReallifeRPG ist es möglich den Server durch Spenden zu unterstützen. Sie helfen dabei die laufenden Kosten zu tragen und den Server am Leben zu halten.

Warum sollte ich spenden?

Es keine Pflicht zu spenden und es bringt einem auch keine spieltechnischen Vorteile. Man erhält als Dank aber einige kosmetische Verbesserungen, die den Spielalltag kreativ aufwerten können.

Das System ist in mehrere Stufen unterteilt, die auf der Donationseite einsehbar sind.

Wofür wird das Geld genau verwendet?

Die genauen Ausgaben hat vaBene1111 in diesem Tranzparenzbericht aufgelistet.

Wo kann ich spenden?

Dies ist hier möglich.

Wo befindet sich der Donatorshop?

Der Donatorshop befindet sich hier:

Donator.jpg

  • Koordinaten: 146055














Tuningshop

Der Tuningshop bietet die Möglichkeit sein Fahrzeug seinem individuellen Geschmack anzupassen.

Wo finde ich den Tuningshop?

Der Tuningshop ist dem Donatorshop eingegliedert und findet sich hier:


Donator.jpg

  • Koordinaten: 146055

Was kann ich tunen?

Man kann ausschließlich optisches Tuning vornehmen. So kann man die Lackfarbe, dessen Beschaffenheit (matt. metallic, etc.), die Felgenfarbe bestimmen, je nach Fahrzeug einen Spoiler aufbauen und die Scheiben und Scheinwerfer tönen.

Wie kann ich den Tuningshop benutzen?

Um diesen nutzen zu können, braucht man mindestens eine Silber-Donation oder ein Tuningticket (kurz TT).

Was ist der Unterschied zwischen Donator- und TT-Tuning

  • Das Donator-Tuning hält nur solange wie die Donation anhält und ist nicht übertragbar. Dafür kann man den Wagen so häufig wie man möchte umlackieren.
  • Das TT-Tuning ist permanent, dafür aber nur einmalig nutzbar. Es hält auch nach dem Verkauf.












Tuningticket

Das Tuningticket ist ein sehr seltenes und teures Item auf Havenborn.


TT.jpeg

Was kann ein Tuningticket?

Ein Tuningticket bietet die Möglichkeit ein Fahrzeug dauerhaft im Tuningshop umzulackieren.

Wo bekomme ich eins her?

Das ist gar nicht so leicht. Diese werden fast ausschließlich bei Events verteilt und sind somit nur dort zu gewinnen oder von einem anderen Spieler kaufbar.











Fahrzeuge

E63s Mercedes Dodge Durango Gebraucht VW T1 Gebraucht SLS Sportwagen



Regelbeispiele

§1 Abs.3 "Verhalten nach dem Koma"

Nach dem Koma ist das Einmischen in die vorangegangene RP-Situation untersagt. Das Wissen der vorherigen RP Situation bleibt nicht erhalten.

Wichtig: Dies bedeutet nicht dass ihr Straffreiheit habt, ihr könnt und müsst euch trotzdem bei der -Polizei/ Justiz verteidigen. Diese Regelung ist lediglich dafür da, dass sich nicht in das vorangegangene noch aktive, RP eingemischt wird oder die Polizei nach dem Koma darüber informiert werden kann.



§1 Abs.4 "Namensänderung"

Das Umgehen eines RPs durch das Ändern des Namens ist verboten.

Beispiel: Ihr leiht euch bei Spieler X Geld und ändert im Anschluss euren Namen.

Beispiel2: Ihr begeht mit dem Namen Hans Simon Günther eine Straftat, ändert dann euren Namen und erwähnt dann bei der Justiz das dies ein “ Bruder” gewesen sei.

Wichtig: Das Ändern des Namens ist zulässig, wenn man sich weiterhin für alles verantwortet was der alte Charakter getan hat.



§1 Abs.15 "Looten von Leichen"

Das Looten von Leichen ist verboten.

Anmerkung: Als Leiche gilt eine Person, welche endgültig tot ist (“koffert”) und nicht eine Person, die lediglich bewusstlos ist! Das einsammeln der Koffer und des Geldes ist erlaubt.



§1 Abs.16 "Nachträgliches Einmischen"

Das nachträgliche Einmischen in ein RP ist verboten

Beispiel: 7 Mitglieder einer Gang machen die Bank. Spieler 8 joined auf den Server, somit darf er nicht an dem laufenden RP teilnehmen.



§2 Abs.2 "Illegale Aktivitäten in Safezones"

Illegale Handlungen in einer Safezone sind verboten.

Illegale Handlungen sind unter anderem: Überfall, Waffenhandel, Geiselnahme/Entführung, Drogenhandel, Fahrzeugdiebstahl, Schussgefechte, das offene Tragen von illegalen Schusswaffen,  sowie das Androhen von Gewalt. 



§2 Abs.3 "Strafverfolgung auf der Rebelleninsel"

An den Gang-Verstecken und im Rebellen HQ werden keine Straftaten von der Polizei geahndet, es sei denn die Polizei ist aktiv an der Situation beteiligt. Die automatische Wanted Liste ist auf der ganzen Insel deaktiviert.

Sollte die Polizei also nicht involviert sein, wird sie z.B. einen Mord in diesem Gebieten nicht ahnden.



§3 Abs.2 "10-Mann-Regel"

Es dürfen maximal 10 Spieler einer Partei gleichzeitig bei Aktionen nach §6/§7 agieren. Diese Begrenzung gilt auch für das gemeinschaftliche Farmen illegaler Güter.

Wichtig: An beispielsweise einem Bankraub dürfen 10 Zivilisten einer Partei (unter Beachtung der Regeln für Bündnisse/Gruppierungen) beteiligt sein. Gleichzeitig dürfen auch von jeder anderen möglichen Partei (Cops/Medics/RAC/andere zivile Gruppen die das recht haben anwesend zu sein) nur maximal 10 Spieler anwesend sein..



§3 Abs.2.3 "Legale Firmen"

Ausgenommen davon sind angemeldete Firmen, die im Forum zugelassen wurden und mit der Rettung oder der Sicherheit der Bürger beauftragt sind. (Illegale Aktivitäten sind für die Firmen untersagt.)

Anmerkung: Bedeutet, dass das Unterstützen von Gruppierungen oder einzelnen Spielern bei illegalen Aktivitäten, dazu zählt ebenfalls die Rebellen-Insel, verboten ist!



§4 Abs.2 "Dein höchstes Gut"

Das eigene Leben ist das höchste Gut, bedenke dies bevor ihr Gewalt einsetzt oder ankündigt.

Wichtig: Denkt immer daran, dass jede Anwendung von Gewalt auch euren Tod bedeuten könnte.



§4 Abs.3 "Gewalt gegen Gefangene"

Die Anwendung von Gewalt gegen eine kapitulierende oder gefesselte Person ist verboten, außer es handelt sich um eine im RP gerechtfertigte Bestrafung.

Beispiel: Ihr habt eine Geisel und die Verhandlungen gehen schief, so könnt ihr auch die gefesselte Person erschießen. .



§4 Abs.5 "Schießen auf Reifen"

Das Beschießen der Reifen ist dann zulässig, wenn die verbale Kommunikation gescheitert ist ( bsp. der Fahrer wird zum Anhalten gezwungen reagiert aber nicht darauf oder es als Fluchtmittel genutzt wird.)(Es muss immer darauf geachtet werden, dass niemand dabei ernsthaft verletzt wird)

Wichtig: Beachtet die Verhältnismäßigkeit! Bei einem Beschuss auf eure Reifen wäre es legitim dem “Gegner” die Reifen ebenfalls zu zerschießen. Nicht erlaubt wäre der Beschuss auf die Person. .



§4 Abs.6 "Rammen von Fahrzeugen"

Das Rammen eines Fahrzeuges ist mit ersichtlichem RP Hintergrund erlaubt. Auch hierbei sollte darauf geachtet, werden größere Verletzungen zu vermeiden.

Wichtig: Mit 300 in ein stehendes Fahrzeug zu fahren oder bei hohen Geschwindigkeiten versuchen jemanden zu rammen, ist verboten, da die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, das jemand verletzt wird. .



§9 Abs.1 "Häuser setzen"

Häuser müssen sachgemäß gesetzt werden.

Das bedeutet beispielsweise, dass keine Straßen blockiert, keine Händler zugebaut und das Flugfeld nicht bebaut wird.


Regeln neu

Weitere Regeln:


RealLifeRPG Server Regeln


Weitere Regeln:


RealLifeRPG Server Regeln


!!UNWISSENHEIT SCHÜTZT VOR STRAFE NICHT!!

Dieses Regelwerk befasst sich einzig und allein mit spieltechnisch verbotenen oder unerwünschten Taten, die mit Maßnahmen des Supports geahndet werden.
Gesetze für den Rollenspiel-technischen Inhalt auf dem Server sind separat im Gesetzbuch verfasst.

Die Würde des Menschen ist unantastbar [Art. 1,1 GG]. Wir sind alle Menschen. Jeder verdient Respekt!
Wir dulden keine Beleidigungen, keinen Extremismus sowie Verurteilungen aufgrund von Religion oder sexueller Orientierung.
Ereignisse, welche diese Grundsätze verletzen, dürfen nicht nachgestellt werden. Des Weiteren sind nur Namen gestattet, welche keine negative Vorbelastung in Bezug auf diese Grundsätze vorweisen.
Das Abspielen der ersten beiden Strophen der deutschen Nationalhymne (1922) ist ebenfalls verboten.

Dieser Server ist gemäß der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) des Spiels ArmA 3 für Nutzer unter 16 Jahren nicht geeignet. Das Spielen auf den Systemen von RealLifeRPG ist somit für alle Nutzer, die diese Anforderung nicht erfüllen, untersagt.
Auf unserem Server ist das Spielen nach den ersten 6 Stunden nur dann möglich, wenn der jeweilige Spieler unsere "Soft-Whitelist" bestanden hat.



"Die Serverleitung hat jederzeit die Möglichkeit Regeln zu verändern oder neu zu interpretieren. Ihr Urteil ist zu respektieren.”

Vor dem Betreten des Support-Wartebereiches sind jegliche Handlungen auf dem Server vollends für alle beteiligten Parteien abzuschließen.
Im Warteraum selbst muss Talkpower (mit Begründung) angefordert werden.

§ 1: Allgemeine Regeln:

1. Sei kein Idiot!

  • 1.1 Euer Leben ist das höchste Gut und ist um jeden Preis zu schützen.


2. Jeder Spieler verkörpert zu jeder Zeit auf dem Server einen Charakter im Roleplay, welche mit anderen Personen im Roleplay verbal (bei technischen Problemen per Direktchat) interagiert, sowie Handlungen, Wünsche und Ziele seines Charakters verfolgt.

  • 2.1 Zum RP gehört auch der Respekt vor dem eigenen und dem Leben anderer. Selbstmord zur Vermeidung einer Strafe ist verboten. Euer Leben ist das höchste Gut und ist um jeden Preis zu schützen.
  • 2.2 Jeder Roleplay-Charakter bedarf einer vernünftigen Namensgebung.


3. Nach dem Koma ist das Einmischen in die vorangegangene RP-Situation untersagt. Das Wissen der vorherigen RP-Situation bleibt nicht erhalten. Erläuterung

4. Das Umgehen eines RPs durch das Ändern des Namens ist verboten. Erläuterung

5. Die Weitergabe von spielrelevanten Informationen über externe Dienste (Metagaming) ist auf dem Server untersagt. Informationen aus Videomaterial sind nur zulässig, sofern dies durch die Quelle gewünscht ist.

  • 5.1 Ausnahme: Der TS-Chat zur Übermittlung von Links an andere Parteien, solange dies im RP möglich ist (immer, wenn das Telefon zu öffnen ist) - beispielsweise “Dokumente” an Polizei.


6. Eine RP-Situation muss immer zu Ende geführt werden. Streitigkeiten werden später im Gespräch miteinander oder mit Hilfe des Supports geklärt. Der Support bringt die Parteien - wenn gewünscht - zum Gespräch zusammen.

  • 6.1 Das Erwähnen des Supports oder anderer Instanzen im RP und sei es durch ein Synonym ist NICHT erlaubt.
  • 6.2 Das Verlassen jedweder Situation ist nur im persönlichen Notfall gestattet.
  • 6.3 Nach Ende einer RP-Situation (keine Interaktion mehr [Schießerei, aktive Verfolgung, ...] müssen die Parteien mindestens 15 Minuten bis zum Disconnect warten.)


7. Beleidigungen als Teil des RP’s sind grundsätzlich erlaubt, solange nicht gegen die Grundwerte des Servers verstoßen wird und die Beleidigung nicht einziger Inhalt, sondern Teil des RP’s ist. Die beleidigte Person/Partei sollte sich nicht persönlich angegriffen fühlen.

8. Trollen, also das vorsätzlich Nerven anderer Spieler im/außerhalb des RP’s, ist verboten. Darunter fallen unter anderem Geräuschbelästigung, dauerhaftes Verfolgen anderer Spieler oder das RP-freie Abbauen von Reifen und ähnliches.

9. Jedes Ausnutzen von Bugs/Exploits/Regel-Lücken oder anderen Fehlern in allen Bereichen des Spiels ist verboten. Fehler müssen umgehend persönlich an den Support gemeldet werden. (Fehler Melden)

9.1 Duping (auch der Versuch) wird immer mit einem permanenten Ban bestraft (ohne Chance auf Entbannung).


10. Gruppierungen dürfen nur mit 10 Mann, die das selbe Clantag tragen, auf dem Server vertreten sein.

  • 10.1 Die Polizei darf nur mit maximal 10 Personen an einer Situation beteiligt sein.


11. Die Weitergabe RP-relevanter Informationen via Sidechat ist verboten. Generell ist die Kommunikation auf ein Minimum zu beschränken, oft kann das Wiki, Forum oder ein Spieler direkt neben euch helfen.

12. Das Spielen mit mehr als einem Account ist verboten.

13. Das Umloggen (z. B von Cop auf Civ) um seine eigene Gruppierung zu unterstützen ist verboten!

14. Eine RP-Situation ist erst dann beendet, wenn die Situation abgeschlossen ist.

15. Das Looten von Leichen ist verboten. Erläuterung

16. Das nachträgliche Einmischen in ein RP ist verboten. Erläuterung

  • 16.1 Ausgenommen davon sind: Rac, Medic, Staatsanwälte sowie Richter.


17. Das Verkaufen von Ingame-Besitztümer gegen reales Geld ist verboten.

§ 2: Besondere Gebiete:

1. Safezones sind auf der Karte markiert, ihre Eingezeichneten Grenzen sind nur Richtwerte und sollten im RP Sinnvoll sein. Üblicherweise befinden sich Safezones an Marktplätzen und HQs.

  • 1.1 Polizei- und Justiz-HQ dürfen bei mindestens 6 anwesenden Polizisten nach Ankündigung angegriffen werden.


2. Illegale Handlungen in einer Safezone sind verboten. Erläuterung

  • 2.1 Die Verlagerung einer RP-Situation in eine Safezone hebt diese für alle Beteiligten auf. Unbeteiligte dürfen nicht mit einbezogen werden. Für Fraktionen gelten die normalen Interaktionsregeln.
  • 2.2 Wenn die Polizei einen Spieler in der Safezone mit dem Tazer oder einer Verhaftung droht, so wird die Safezone für die beteiligten Personen und deren Gruppierung aufgehoben.


3. An den Gangverstecken und im Rebellen-HQ werden keine Straftaten von der Polizei geahndet, es sei denn, die Polizei ist aktiv an der Situation beteiligt. Die automatische-Wanted Liste ist auf der ganzen Insel deaktiviert. Erläuterung

§ 3: Gruppierungen:

1. Gruppierungs-Mitglieder müssen zusätzlich zu ihrem Namen noch ein Clantag in eckigen Klammern [ABC] tragen.

  • 1.1 Das Clantag darf, wenn bekannt, im RP verwendet werden.
  • 1.2 Das Umgehen der Bündnis-Regel durch das Ändern des Namen/ RP-Charakter ist untersagt.
  • 1.3 Für das gemeinsame Farmen und den dazugehörigen gegenseitigen Schutz ist die Zusammenarbeit ohne ein gemeinsames Clantag bis zu vier Spielern erlaubt.


2. Es dürfen maximal 10 Spieler einer Partei gleichzeitig bei Aktionen nach §6/§7 agieren. Diese Begrenzung gilt auch für das gemeinschaftliche Farmen illegaler Güter. Erläuterung

  • 2.1 Um miteinander agieren zu dürfen, ist es zwingend notwendig ein einheitliches Clantag [ABC] zu tragen. Beispiel: [ABC] Lorenzo Heidelberg.
  • 2.2 Permanente Bündnisse müssen im Forum angekündigt sein und von der Supportleitung schriftlich bestätigt werden (maximal 1 permanentes Bündnis) und temporäre Bündnisse dürfen nur einmal pro Matrix bestehen und müssen der Polizei gemeldet werden. Bei einem Matrix-Bündnis darf die Spieleranzahl von 10 ebenfalls nicht überschritten werden.
  • 2.3 Ausgenommen davon sind angemeldete Firmen, die im Forum zugelassen wurden und mit der Rettung oder der Sicherheit der Bürger beauftragt sind. (Illegale Aktivitäten sind für die Firmen untersagt. Erläuterung)


3. Das Kaufen im Shop von speziellen Gegenständen (Gangswesten/Fahrzeuge) oder ähnliches ist nur den entsprechenden Gruppierungen erlaubt. Das Nutzen ist im angemessenen Rahmen erlaubt.

4. Ein Clankrieg unterliegt eigenen, vorher mit der Serverleitung abgesprochenen Regeln, welche in einer Kriegserklärung festgehalten werden. Wenn nicht anders genehmigt, gilt das Server-Regelwerk.

  • 4.1. Mediziner dürfen während eines Krieges NICHT gerufen werden.

§ 4: Gewaltanwendung:

1. Der Einsatz von Waffengewalt muss vorher angekündigt werden, der anderen Partei muss der Situation entsprechend Reaktionszeit gewährt werden.

  • Eine Ankündigung kann wie folgt stattfinden:
  • 1. Verbale Ankündigung
  • 2. Schriftliche Ankündigung, wenn verbal nicht möglich oder zielführend
  • 3.Am Rebellen-HQ oder den Gangverstecken durch einen Warnschuss
  • 4. In einer Verfolgungsjagd durch einen Warnschuss (beide Parteien)
  • Eine Ankündigung kann nicht erfolgen, wenn
  • 1. Die Person, die ankündigen will, gefesselt ist
  • 2. Sich die Person, die ankündigen will, in einem Fahrzeug befindet
  • Eine Ankündigung ist nicht erforderlich, wenn
  • 1. Man sich gegen die Anwendung von Waffengewalt und Niederschlagen verteidigt (Erläuterung)
  • 2. Die Polizei/Justiz muss nicht ankündigen wenn, sie den Taser, EMP oder Nagelbänder einsetzen, um jemanden an der Flucht zu hindern
  • 3. Die Polizei als letzte und sichere (ohne absehbare Kollateralschäden) Möglichkeit Geiselnehmer tötet, um die Geiseln zu retten
  • 4. Man sich gegen die Anwendung von Nagelband oder EMP verteidigt
  • 5. Eine Ankündigung gegen ein Gangmitglied erfolgt ist


2. Das eigene Leben ist das höchste Gut, bedenke dies bevor ihr Gewalt einsetzt oder ankündigt. Erläuterung

3. Die Anwendung von Gewalt gegen eine kapitulierende oder gefesselte Person ist verboten, außer es handelt sich um eine im RP gerechtfertigte Bestrafung. Erläuterung

4. RDM/VDM: Das Töten (auf welche art auch immer) oder das Verletzen eines Charakters auf dem Server ohne ersichtlichen RP-Hintergrund ist verboten.

5. Das beschießen der Reifen ist dann zulässig, wenn die verbale Kommunikation gescheitert ist ( bsp. der Fahrer wird zum Anhalten gezwungen reagiert aber nicht darauf oder es als Fluchtmittel genutzt wird.)(Es muss immer darauf geachtet werden, dass niemand dabei ernsthaft verletzt wird) Der Beschuss auf Reifen ist kein Call . Erläuterung

6. Das Rammen eines Fahrzeuges ist mit ersichtlichem RP Hintergrund erlaubt, auch hierbei sollte darauf geachtet werden größere Verletzungen zu vermeiden. Erläuterung

§ 5: Interaktion mit den Fraktionen:

1. Der RAC und die Medics haben sich als neutrale Fraktion aus Konflikten zwischen Gruppierungen und/oder der Polizei herauszuhalten. Bei Eintreten in das RP haben sie gewarnt zu werden. Missachtung führt zur Aufhebung ihrer Immunität.

  • 1.1. Sie dürfen nicht angegriffen, ausgeraubt, bestohlen oder sonst in ihrer Arbeit gestört werden.
  • 1.2. Sie dürfen nur nach Absprache als Geisel genommen werden, solange der normale Betrieb gesichert ist.
  • 1.3. RAC und Medics unterstehen einzig sich selbst, keinem Spieler einer anderen Fraktion ist es erlaubt, ihnen Befehle zu erteilen
  • 1.3.1. Davon ausgenommen ist das Festnehmen oder Verweisen bei Verstößen gegen das Gesetz.


2. Der Besitz von medizinischem Equipment ist verboten. Ausgenommen hiervon ist Methadon.

3. Die Polizei, sowie die Justiz, sind nicht neutral.

  • 3.1 Sie dürfen nicht gezwungen werden ihre Ausrüstung abzulegen (Es kann eine Entwaffnung stattfinden, bei der Waffen in ihren Rucksack gelegt werden müssen, und bis zum nächsten Aufenthalt am HQ nicht eingesetzt werden dürfen).
  • 3.2 Es ist nicht verboten Polizei sowie Justiz Ausrüstung zu besitzen bzw. zu stehlen.


4. Das Ausstellen/Annehmen von Bußgeldern und Rechnungen in Bar ist verboten.

5. Geschädigte Personen im Bereich einer Sperrzone haben keinen Anspruch auf jedwede Form der Entschädigung, sofern sie sich nicht schnellstmöglich entfernen. Eine Sperrzone sollte regelmäßig (sofern möglich alle 15 Minuten) erneuert werden.

§ 6: Überfälle und Einbrüche:

1. Bei einem Überfall haben sich beide Parteien an das RP zu halten. Der Start ist eindeutige verbale Kommunikation.

  • 1.1 Gewaltanwendung bei Überfällen siehe §4


2. Ein Einbruch ist ab 6 Polizeibeamten im Dienst zulässig.

3. Ein Einbruch ist ab 30 Minuten vor Restart verboten.

4. Während eines Überfalls ist darauf zu achten, dass die andere Partei das Gesagte hört.

5. Einen Spieler dazu zu zwingen Geld von seinem Konto abzuheben oder sein Fahrzeug zu überschreiben ist verboten.

§ 7: Großereignisse (Geiselnahme,Gefängnis-Ausbruch,Staatsgebäude) :

1. Bei Großereignissen müssen mindestens 6 Polizisten im Dienst sein. (Eine Polizei-Geisel zählt als “außer Dienst”.)

  • 1.1 60 Minuten vor Restart dürfen die Großereignisse Geiselnahme & Staatsgebäude nicht mehr begonnen werden.
  • 1.2 Das Großereignis Gefängnis-Ausbruch darf 30 Minuten vor Restart nicht mehr begonnen werden.
  • 1.3 Als begonnen gilt das Ereignis, wenn alle wesentlich beteiligten Parteien, die involviert werden sollen, über das Ereignis bescheid wissen.


2. Eine Geiselnahme muss per Nachricht der ganzen Polizei angekündigt werden.

3. Geiselnahmen und Überfälle auf die Bank sind von jeder Gruppierung/Clan, sowie jedem unabhängigen Spieler, nur einmal pro Serverperiode erlaubt.

4. §7.1 gilt nicht für Geiselnahmen zwischen zivilen Parteien.

5. Lösegelder werden bar übergeben. Ausnahme: Beide Seiten einigen sich freiwillig anders.

6. Das Nutzen nicht existierender Bedrohungen (z.B. Bomben) ist untersagt. Ausgenommen sind abgesprochene Aktionen und Events.

§ 8: Verkauf von gestohlenen Fahrzeugen:

1. Der Verkauf von gestohlenen Fahrzeugen ohne Interaktion mit dem Eigentümer ist verboten.

  • 1.1 Das Fahrzeug muss dem Eigentümer für 10% des aktiven Neupreises in bar (Ausnahme Einigung wie §7.5) zum Rückkauf angeboten werden.
  • 1.2 Der Wert eines Fahrzeugs ist im Infopanel einzusehen, an diesen Wert ist sich immer zu halten.


2. Zwischen der Information des Eigentümers und dem Verkauf müssen mindestens 10 Minuten vergehen.

3. Im Falle eines Verbindungsabruches muss der Support informiert oder der Verkauf bis zum Wiedererscheinen verschoben werden. Der Halter-Name kann durch den RAC festgestellt werden.

4. Sollte der Spieler sich NACH Benachrichtigung über den Verkauf ausloggen, darf das Fahrzeug verkauft werden.

§ 9: Haus & Bauregeln:

1. Häuser müssen sachgemäß gesetzt werden. Erläuterung

2. Beim Platzieren eines Gebäudes muss in Städten 10m, außerhalb 30m, Abstand zum nächsten bewohnten oder zum Verkauf stehenden Haus eingehalten werden.

  • 2.1. Davon darf abgewichen werden, wenn die Nachbarn einverstanden sind.


3. Hausbesitzer dürfen keine Spieler ohne RP-Hintergrund in ihrem Haus einsperren.


TIPP: Es wird allen Spielern empfohlen, permanent eine Aufnahme laufen zu lassen.

!!UNWISSENHEIT SCHÜTZT VOR STRAFE NICHT!!

Viel Spaß beim Spielen euer RealLife RPG Team

Änderungen vorbehalten!

Stand: 28.11.2018







Tutorials_neu


Hier sind einige hilfreiche Beiträge, sowohl für Anfänger, als auch für erfahrenere Spieler zusammengefasst.


Anfänger-Guides

Erste Schritte    ACE 3 Allgemein    Task Force Radio und Funken    Fahren    Fliegen    Schießen   



Mods, Launcher, Technik

Installation    RLRPG Launcher    Technische Probleme   



Guides

Ingame Tutorial    Skillsystem    Lizenzen    Farm Guide    Crafting    Hauskauf & Hausarten    Versicherungen    Illegale Aktivitäten   



Wissenswertes


Fahrzeuge

Fahrzeughändler Orte    Alle Fahrzeughändler    Fahrzeuge Item Speicher   


Jobs


Ingame Tutorial

Das Ingame-Tutorial ist eine Möglichkeit, die grundlegendsten Features von ReallifeRPG zu erlernen.

Was ist das Ingame-Tutorial?

Das Ingame-Tutorial ist eine Abfolge von Aufgaben die an einem extra dafür erbauten und für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen Ort. Dort wird man in die grundlegenden Steuerungen eingewiesen und erhält eine erste Grundausstattung.

Wie komme ich dahin?

An jedem Marktplatz gibt es einen alten PC. Dort kann man mithilfe des Scroll-Menüs das Tutorial starten.

Was muss ich da machen?

Als Erstes geht man zur Werkbank und rüstet sich mit den vorhanden Items die darin liegen aus. Dann erlernt man mit dem vorhandenen Skillpunkt die Fähigkeit "Saftpresser" (siehe Skillsystem). Im Anschluss wird man beauftragt den Apfel und das Wasser zu Apfelsaft zu verarbeiten.


Regeln neu neu

-Die ZNA ist eine absolute Safezone. Dies bedeutet, das Starten und das verlagern einer illegalen Handlung in die ZNA ist verboten.

-Zudem ist es verboten, Spieler in der ZNA zu provozieren oder sich in der ZNA zu verstecken um so einem RP zu entgehen.

-Das Einmischen in das RP einer anderen Partei, ist bei Großereignissen (Bank, Geiselnahme, Gefängnisausbruch) untersagt.

-6. Das Rammen eines Fahrzeuges ist verboten, lediglich das ausbremsen ist erlaubt.

-Das Niederschlagen einer Person muss immer angekündigt und mit einer angemessenen Reaktionszeit sein, sollte dies nicht der Fall sein, ist es verboten andere Spieler nieder zu schlagen.

-Das Einparken von Fahrzeugen in einer laufenden RP Situation ist verboten.



-1.1 Polizei-, Justiz-HQ und Landgericht dürfen bei mindestens 6 anwesenden Polizisten nach Ankündigung angegriffen werden.


Weitere Regeln:


RealLifeRPG Server Regeln


!!UNWISSENHEIT SCHÜTZT VOR STRAFE NICHT!!

Dieses Regelwerk befasst sich einzig und allein mit spieltechnisch verbotenen oder unerwünschten Taten, die mit Maßnahmen des Supports geahndet werden.
Gesetze für den Rollenspiel-technischen Inhalt auf dem Server sind separat im Gesetzbuch verfasst.

Die Würde des Menschen ist unantastbar [Art. 1,1 GG]. Wir sind alle Menschen. Jeder verdient Respekt!
Wir dulden keine Beleidigungen, keinen Extremismus sowie Verurteilungen aufgrund von Religion oder sexueller Orientierung.
Ereignisse, welche diese Grundsätze verletzen, dürfen nicht nachgestellt werden. Des Weiteren sind nur Namen gestattet, welche keine negative Vorbelastung in Bezug auf diese Grundsätze vorweisen.
Das Abspielen der ersten beiden Strophen der deutschen Nationalhymne (1922) ist ebenfalls verboten.

Dieser Server ist gemäß der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) des Spiels ArmA 3 für Nutzer unter 16 Jahren nicht geeignet. Das Spielen auf den Systemen von RealLifeRPG ist somit für alle Nutzer, die diese Anforderung nicht erfüllen, untersagt.
Auf unserem Server ist das Spielen nach den ersten 6 Stunden nur dann möglich, wenn der jeweilige Spieler unsere "Soft-Whitelist" bestanden hat.



"Die Serverleitung hat jederzeit die Möglichkeit Regeln zu verändern oder neu zu interpretieren. Ihr Urteil ist zu respektieren.”

Vor dem Betreten des Support-Wartebereiches sind jegliche Handlungen auf dem Server vollends für alle beteiligten Parteien abzuschließen.
Im Warteraum selbst muss Talkpower (mit Begründung) angefordert werden.

§ 1: Allgemeine Regeln:

1. Sei kein Idiot!

  • 1.1 Euer Leben ist das höchste Gut und ist um jeden Preis zu schützen.


2. Jeder Spieler verkörpert zu jeder Zeit auf dem Server einen Charakter im Roleplay, welche mit anderen Personen im Roleplay verbal (bei technischen Problemen per Direktchat) interagiert, sowie Handlungen, Wünsche und Ziele seines Charakters verfolgt.

  • 2.1 Zum RP gehört auch der Respekt vor dem eigenen und dem Leben anderer. Selbstmord zur Vermeidung einer Strafe ist verboten. Euer Leben ist das höchste Gut und ist um jeden Preis zu schützen.
  • 2.2 Jeder Roleplay-Charakter bedarf einer vernünftigen Namensgebung.


3. Nach dem Koma ist das Einmischen in die vorangegangene RP-Situation untersagt. Das Wissen der vorherigen RP-Situation bleibt nicht erhalten. Erläuterung

4. Das Umgehen eines RPs durch das Ändern des Namens ist verboten. Erläuterung

5. Die Weitergabe von spielrelevanten Informationen über externe Dienste (Metagaming) ist auf dem Server untersagt. Informationen aus Videomaterial sind nur zulässig, sofern dies durch die Quelle gewünscht ist.

  • 5.1 Ausnahme: Der TS-Chat zur Übermittlung von Links an andere Parteien, solange dies im RP möglich ist (immer, wenn das Telefon zu öffnen ist) - beispielsweise “Dokumente” an Polizei.


6. Eine RP-Situation muss immer zu Ende geführt werden. Streitigkeiten werden später im Gespräch miteinander oder mit Hilfe des Supports geklärt. Der Support bringt die Parteien - wenn gewünscht - zum Gespräch zusammen.

  • 6.1 Das Erwähnen des Supports oder anderer Instanzen im RP und sei es durch ein Synonym ist NICHT erlaubt.
  • 6.2 Das Einparken von Fahrzeugen in einer laufenden RP Situation ist verboten.
  • 6.3 Das Verlassen jedweder Situation ist nur im persönlichen Notfall gestattet.
  • 6.4 Nach Ende einer RP-Situation (keine Interaktion mehr [Schießerei, aktive Verfolgung, ...] müssen die Parteien mindestens 15 Minuten bis zum Disconnect warten.)


7. Beleidigungen als Teil des RP’s sind grundsätzlich erlaubt, solange nicht gegen die Grundwerte des Servers verstoßen wird und die Beleidigung nicht einziger Inhalt, sondern Teil des RP’s ist. Die beleidigte Person/Partei sollte sich nicht persönlich angegriffen fühlen.

8. Trollen, also das vorsätzlich Nerven anderer Spieler im/außerhalb des RP’s, ist verboten. Darunter fallen unter anderem Geräuschbelästigung, dauerhaftes Verfolgen anderer Spieler oder das RP-freie Abbauen von Reifen und ähnliches.

9. Jedes Ausnutzen von Bugs/Exploits/Regel-Lücken oder anderen Fehlern in allen Bereichen des Spiels ist verboten. Fehler müssen umgehend persönlich an den Support gemeldet werden. (Fehler Melden)

9.1 Duping (auch der Versuch) wird immer mit einem permanenten Ban bestraft (ohne Chance auf Entbannung).


10. Gruppierungen dürfen nur mit 10 Mann, die das selbe Clantag tragen, auf dem Server vertreten sein.

  • 10.1 Die Polizei darf nur mit maximal 10 Personen an einer Situation beteiligt sein.


11. Die Weitergabe RP-relevanter Informationen via Sidechat ist verboten. Generell ist die Kommunikation auf ein Minimum zu beschränken, oft kann das Wiki, Forum oder ein Spieler direkt neben euch helfen.

12. Das Spielen mit mehr als einem Account ist verboten.

13. Das Umloggen (z. B von Cop auf Civ) um seine eigene Gruppierung zu unterstützen ist verboten!

14. Eine RP-Situation ist erst dann beendet, wenn die Situation abgeschlossen ist.

15. Das Looten von Leichen ist verboten. Erläuterung

16. Das nachträgliche Einmischen in ein RP ist verboten. Erläuterung

  • 16.1 Ausgenommen davon sind: Rac, Medic, Staatsanwälte sowie Richter.


17. Das Verkaufen von Ingame-Besitztümer gegen reales Geld ist verboten.

§ 2: Besondere Gebiete:

1. Safezones sind auf der Karte markiert, ihre Eingezeichneten Grenzen sind nur Richtwerte und sollten im RP Sinnvoll sein. Üblicherweise befinden sich Safezones an Marktplätzen und HQs.

  • 1.1 Die ZNA ist eine absolute Safezone. Dies bedeutet, das Starten und das verlagern einer illegalen Handlung in die ZNA ist verboten.
  • 1.2 Polizei-, Justiz-HQ und Landgericht dürfen bei mindestens 6 anwesenden Polizisten nach Ankündigung angegriffen werden.


2. Illegale Handlungen in einer Safezone sind verboten. Erläuterung

  • 2.1 Die Verlagerung einer RP-Situation in eine Safezone hebt diese für alle Beteiligten auf. Unbeteiligte dürfen nicht mit einbezogen werden. Für Fraktionen gelten die normalen Interaktionsregeln.
  • 2.2 Wenn die Polizei einen Spieler in der Safezone mit dem Tazer oder einer Verhaftung droht, so wird die Safezone für die beteiligten Personen und deren Gruppierung aufgehoben.


3. An den Gangverstecken und im Rebellen-HQ werden keine Straftaten von der Polizei geahndet, es sei denn, die Polizei ist aktiv an der Situation beteiligt. Die automatische-Wanted Liste ist auf der ganzen Insel deaktiviert. Erläuterung

§ 3: Gruppierungen:

1. Gruppierungs-Mitglieder müssen zusätzlich zu ihrem Namen noch ein Clantag in eckigen Klammern [ABC] tragen.

  • 1.1 Das Clantag darf, wenn bekannt, im RP verwendet werden.
  • 1.2 Das Umgehen der Bündnis-Regel durch das Ändern des Namen/ RP-Charakter ist untersagt.
  • 1.3 Für das gemeinsame Farmen und den dazugehörigen gegenseitigen Schutz ist die Zusammenarbeit ohne ein gemeinsames Clantag bis zu vier Spielern erlaubt.


2. Es dürfen maximal 10 Spieler einer Partei gleichzeitig bei Aktionen nach §6/§7 agieren. Diese Begrenzung gilt auch für das gemeinschaftliche Farmen illegaler Güter. Erläuterung

  • 2.1 Um miteinander agieren zu dürfen, ist es zwingend notwendig ein einheitliches Clantag [ABC] zu tragen. Beispiel: [ABC] Lorenzo Heidelberg.
  • 2.2 Permanente Bündnisse müssen im Forum angekündigt sein und von der Supportleitung schriftlich bestätigt werden (maximal 1 permanentes Bündnis) und temporäre Bündnisse dürfen nur einmal pro Matrix bestehen und müssen der Polizei gemeldet werden. Bei einem Matrix-Bündnis darf die Spieleranzahl von 10 ebenfalls nicht überschritten werden.
  • 2.3 Ausgenommen davon sind angemeldete Firmen, die im Forum zugelassen wurden und mit der Rettung oder der Sicherheit der Bürger beauftragt sind. (Illegale Aktivitäten sind für die Firmen untersagt. Erläuterung)


3. Das Kaufen im Shop von speziellen Gegenständen (Gangswesten/Fahrzeuge) oder ähnliches ist nur den entsprechenden Gruppierungen erlaubt. Das Nutzen ist im angemessenen Rahmen erlaubt.

4. Ein Clankrieg unterliegt eigenen, vorher mit der Serverleitung abgesprochenen Regeln, welche in einer Kriegserklärung festgehalten werden. Wenn nicht anders genehmigt, gilt das Server-Regelwerk.

  • 4.1. Mediziner dürfen während eines Krieges NICHT gerufen werden.

§ 4: Gewaltanwendung:

1. Der Einsatz von Waffengewalt muss vorher angekündigt werden, der anderen Partei muss der Situation entsprechend Reaktionszeit gewährt werden.

  • Eine Ankündigung kann wie folgt stattfinden:
  • 1. Verbale Ankündigung
  • 2. Schriftliche Ankündigung, wenn verbal nicht möglich oder zielführend
  • 3.Am Rebellen-HQ oder den Gangverstecken durch einen Warnschuss
  • 4. In einer Verfolgungsjagd durch einen Warnschuss
  • Eine Ankündigung kann nicht erfolgen, wenn
  • 1. Die Person, die ankündigen will, gefesselt ist
  • 2. Sich die Person, die ankündigen will, in einem Fahrzeug befindet
  • Eine Ankündigung ist nicht erforderlich, wenn
  • 1. Man sich gegen die Anwendung von Waffengewalt und Niederschlagen verteidigt (Erläuterung)
  • 2. Die Polizei/Justiz muss nicht ankündigen wenn, sie den Taser, EMP oder Nagelbänder einsetzen, um jemanden an der Flucht zu hindern
  • 3. Die Polizei als letzte und sichere (ohne absehbare Kollateralschäden) Möglichkeit Geiselnehmer tötet, um die Geiseln zu retten
  • 4. Man sich gegen die Anwendung von Nagelband oder EMP verteidigt
  • 5. Eine Ankündigung gegen ein Gangmitglied erfolgt ist


2. Das eigene Leben ist das höchste Gut, bedenke dies bevor ihr Gewalt einsetzt oder ankündigt. Erläuterung

3. Die Anwendung von Gewalt gegen eine kapitulierende oder gefesselte Person ist verboten, außer es handelt sich um eine im RP gerechtfertigte Bestrafung. Erläuterung

4. RDM/VDM: Das Töten (auf welche art auch immer) oder das Verletzen eines Charakters auf dem Server ohne ersichtlichen RP-Hintergrund ist verboten.

5. Das beschießen der Reifen ist dann zulässig, wenn die verbale Kommunikation gescheitert ist ( bsp. der Fahrer wird zum Anhalten gezwungen reagiert aber nicht darauf oder es als Fluchtmittel genutzt wird.)(Es muss immer darauf geachtet werden, dass niemand dabei ernsthaft verletzt wird) Der Beschuss auf Reifen ist kein Call . Erläuterung

6. Das Niederschlagen einer Person muss immer angekündigt und mit einer angemessenen Reaktionszeit sein, sollte dies nicht der Fall sein, ist es verboten andere Spieler nieder zu schlagen.

7. Das Rammen eines Fahrzeuges ist verboten, lediglich das ausbremsen ist erlaubt. Erläuterung

§ 5: Interaktion mit den Fraktionen:

1. Der RAC und die Medics haben sich als neutrale Fraktion aus Konflikten zwischen Gruppierungen und/oder der Polizei herauszuhalten. Bei Eintreten in das RP haben sie gewarnt zu werden. Missachtung führt zur Aufhebung ihrer Immunität.

  • 1.1. Sie dürfen nicht angegriffen, ausgeraubt, bestohlen oder sonst in ihrer Arbeit gestört werden.
  • 1.2. Sie dürfen nur nach Absprache als Geisel genommen werden, solange der normale Betrieb gesichert ist.
  • 1.3. RAC und Medics unterstehen einzig sich selbst, keinem Spieler einer anderen Fraktion ist es erlaubt, ihnen Befehle zu erteilen
  • 1.3.1. Davon ausgenommen ist das Festnehmen oder Verweisen bei Verstößen gegen das Gesetz.


2. Der Besitz von medizinischem Equipment ist verboten. Ausgenommen hiervon ist Methadon.

3. Die Polizei, sowie die Justiz, sind nicht neutral.

  • 3.1 Sie dürfen nicht gezwungen werden ihre Ausrüstung abzulegen (Es kann eine Entwaffnung stattfinden, bei der Waffen in ihren Rucksack gelegt werden müssen, und bis zum nächsten Aufenthalt am HQ nicht eingesetzt werden dürfen).
  • 3.2 Es ist nicht verboten Polizei sowie Justiz Ausrüstung zu besitzen bzw. zu stehlen.


4. Das Ausstellen/Annehmen von Bußgeldern und Rechnungen in Bar ist verboten.

5. Geschädigte Personen im Bereich einer Sperrzone haben keinen Anspruch auf jedwede Form der Entschädigung, sofern sie sich nicht schnellstmöglich entfernen. Eine Sperrzone sollte regelmäßig (sofern möglich alle 15 Minuten) erneuert werden.

§ 6: Überfälle und Einbrüche:

1. Bei einem Überfall haben sich beide Parteien an das RP zu halten. Der Start ist eindeutige verbale Kommunikation.

  • 1.1 Gewaltanwendung bei Überfällen siehe §4


2. Ein Einbruch ist ab 6 Polizeibeamten im Dienst zulässig.

3. Ein Einbruch ist ab 30 Minuten vor Restart verboten.

4. Während eines Überfalls ist darauf zu achten, dass die andere Partei das Gesagte hört.

5. Einen Spieler dazu zu zwingen Geld von seinem Konto abzuheben oder sein Fahrzeug zu überschreiben ist verboten.

§ 7: Großereignisse (Geiselnahme,Gefängnis-Ausbruch,Staatsgebäude) :

1. Bei Großereignissen müssen mindestens 6 Polizisten im Dienst sein. (Eine Polizei-Geisel zählt als “außer Dienst”.)

  • 1.1 60 Minuten vor Restart dürfen die Großereignisse Geiselnahme & Staatsgebäude nicht mehr begonnen werden.
  • 1.2 Das Großereignis Gefängnis-Ausbruch darf 30 Minuten vor Restart nicht mehr begonnen werden.
  • 1.3 Als begonnen gilt das Ereignis, wenn alle wesentlich beteiligten Parteien, die involviert werden sollen, über das Ereignis bescheid wissen.


2. Eine Geiselnahme muss per Nachricht der ganzen Polizei angekündigt werden.

3. Geiselnahmen und Überfälle auf die Bank sind von jeder Gruppierung/Clan, sowie jedem unabhängigen Spieler, nur einmal pro Serverperiode erlaubt.

4. §7.1 gilt nicht für Geiselnahmen zwischen zivilen Parteien.

5. Das Einmischen in das RP einer anderen Partei, ist bei Großereignissen (Bank, Geiselnahme, Gefängnisausbruch) untersagt.

6. Lösegelder werden bar übergeben. Ausnahme: Beide Seiten einigen sich freiwillig anders.

7. Das Nutzen nicht existierender Bedrohungen (z.B. Bomben) ist untersagt. Ausgenommen sind abgesprochene Aktionen und Events.

§ 8: Verkauf von gestohlenen Fahrzeugen:

1. Der Verkauf von gestohlenen Fahrzeugen ohne Interaktion mit dem Eigentümer ist verboten.

  • 1.1 Das Fahrzeug muss dem Eigentümer für 10% des aktiven Neupreises in bar (Ausnahme Einigung wie §7.5) zum Rückkauf angeboten werden.
  • 1.2 Der Wert eines Fahrzeugs ist im Infopanel einzusehen, an diesen Wert ist sich immer zu halten.


2. Zwischen der Information des Eigentümers und dem Verkauf müssen mindestens 10 Minuten vergehen.

3. Im Falle eines Verbindungsabruches muss der Support informiert oder der Verkauf bis zum Wiedererscheinen verschoben werden. Der Halter-Name kann durch den RAC festgestellt werden.

4. Sollte der Spieler sich NACH Benachrichtigung über den Verkauf ausloggen, darf das Fahrzeug verkauft werden.

§ 9: Haus & Bauregeln:

1. Häuser müssen sachgemäß gesetzt werden. Erläuterung

2. Beim Platzieren eines Gebäudes muss in Städten 10m, außerhalb 30m, Abstand zum nächsten bewohnten oder zum Verkauf stehenden Haus eingehalten werden.

  • 2.1. Davon darf abgewichen werden, wenn die Nachbarn einverstanden sind.


3. Hausbesitzer dürfen keine Spieler ohne RP-Hintergrund in ihrem Haus einsperren.


TIPP: Es wird allen Spielern empfohlen, permanent eine Aufnahme laufen zu lassen.

!!UNWISSENHEIT SCHÜTZT VOR STRAFE NICHT!!

Viel Spaß beim Spielen euer RealLife RPG Team

Änderungen vorbehalten!

Stand: 05.06.2019



RP-Guide

Um das RP auf dem Server für alle angenehm zu gestalten, sind neben den Serverregeln, einige Verhaltensregeln von Nöten.

Einführung

Wie der Name schon sagt, bedeutet Roleplay die Verkörperung einer anderen Person mit Wünschen, Problemen und Charaktereigenschaften. Daher sollte man sich im Vorfeld Gedanken machen, wen man spielt, was er verkörpert und warum er so handelt wie er es tut. Wenn der Charakter interessante Eigenschaften hat, diese möglichst genau definiert sind und man diese auch kontinuierlich ausspielt, ist ein abwechslungsreiches und vielseitiges RP in greifbarer Nähe.

Wichtig: Nicht jeder muss ein perfekter Superheld sein! Kleine Schwächen oder Eigenheiten machen die gelebte Story noch interessanter.


Auch sollte man beachten das nicht jeder der extremste Verbrecher sein kann. Es muss eine ausgewogene Mischung der verschiedenen Interessensgruppen vorhanden sein. Man sollte sich überlegen warum der Charakter auf die kriminelle Schiene geraten ist und welches Verhalten er an den Tag legt. Ob kleiner Straßenräuber, der nur eine Pistole hat oder doch der Rebell, der die Bevölkerung beschützt und gegen den Staat arbeitet.

Jeder sollte dabei ein angenehmes Erlebnis haben! Wenn man sein RP interessant gestaltet, verzichten Spieler viel lieber auf einen Teil ihrer Einnahmen, als wenn man sie in zwei Minuten abhandelt.



"Böse Wörter"

Auch das Vokabular sollte RP-konform sein. So ist z.B. die Erwähnung des Supports (in welcher Form auch immer) nicht nur ein Regelbruch, sondern zerstört auch das RP-Gefühl. Dem entsprechend werden die meisten Aussagen, die sich auf Serverregeln bzw. deren Richtigkeit beziehen (Bsp. Auf Safezone hinweisen; Im RP eine Serverregel zitieren gegen die der andere verstoßen habe) nicht geduldet.

Auch folgende Aussagen stören das Feeling und sind unerwünscht:
"Muskel": ein gern genutzter Begriff um einem Spieler eine Taste zu erklären. Dies hört sich allerdings total sinnfrei an und sollte unterlassen werden.

Tipp: Man könnte die Taste durch Betonung des entsprechenden Buchstabens in einem Satz erklären oder versuchen das ganze zu umschreiben. Bsp: "Schau IIIn deine Tasche."


"Käfer": Diese Aussage zum beschreiben eines Bugs klingt im Gespräch einfach unsinnig.

Tipp: Man könnte beispielsweise von einem undichten Tank sprechen, wenn das Fahrzeug aufgrund eines Spielfehlers explodiert ist.


"Kopf": Diese Aussage im Bezug auf Vorkommnisse im echten Leben macht keinen Sinn. So sollte man wenn man z.B. AFK muss, eine Erklärung finden, warum man kurz um die Ecke gehen muss.

"Grüne Zone": Mit einer solchen oder ähnlichen Aussage auf eine Safezone hinzuweisen, zerstört die Situation.

Wichtig: Sollte die andere Partei gegen eine Serverregel verstoßen haben, kann dies nach Ende der Situation alleine, mit einem Communitymanager oder einem Supporter, auf dem TS geregelt werden. Solche Gespräche haben auf dem Server nichts verloren und zerstören das RP!



Charaktererstellung

Wenn man sich einen einen Charakter erstellt sollte man sich ein paar Gedanken machen.

  • Wo kommt er her?
    • Aus welchem Land kommt er und warum ist er möglicherweise ausgewandert?


  • Wie heisst mein Charakter?
    • Schon bei der Namenswahl sollte man sich etwas Mühe geben. Die Herkunft kann dabei eine große Rolle spielen.
      • So sind die Namen von Stars oder Comicfiguren ziemlich ausgenudelt und Scherznamen zeugen auch seltenst von großer Kreativität.


  • Warum kommt er ausgerechnet nach Nordholm?
    • Welche Vorkommnisse bzw. welche Situation hat ihn diese Entscheidung treffen lassen?


  • Was will mein Charakter erreichen?
    • Welche Ziele hat er und wie möchte er diese erreichen.


  • Was zeichnet meinen Charakter aus? Bzw. Was definiert meinen Charakter?
    • Warum möchte er die Ziele so erreichen wie er es möchte? Welche Erfahrungen stecken dahinter?
    • Welche Schlüsse hat er aus seiner Vergangenheit gezogen? Und welche Verhaltensweisen dabei angeeignet?


Falls ihr euch unsicher sein solltet ob euer Charakter ausreichend gestaltet ist, fragt doch andere Spieler auf unserem TS, ob sie Zeit und Lust haben einem Neuling zu helfen, oder fragt gerne auch unsere Supporter.


Bei Fragen und Hilfestellungen stehen unsere Supporter gerne zur Verfügung.