RAC Wiesberg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ReallifeRPG
Zeile 7: Zeile 7:
 
|Leitung1_Rang= Vorstand
 
|Leitung1_Rang= Vorstand
 
|Leitung1_Name= Peter Fresh<br />Yannick Wolf
 
|Leitung1_Name= Peter Fresh<br />Yannick Wolf
|Mitarbeiter= 51 Mitarbeiter<font size="1"> (18.07.2022) </font> <br> 5 Zweitfraktionisten <font size="1"> (17.06.2022) </font>
+
|Mitarbeiter= 50 Mitarbeiter<font size="1"> (22.07.2022) </font> <br> 5 Zweitfraktionisten <font size="1"> (17.06.2022) </font>
 
|Website = https://rac-panel.de
 
|Website = https://rac-panel.de
 
}}
 
}}

Version vom 22. Juli 2022, 21:34 Uhr

Banner RAC.png
Logo
Hauptsitz Königsbrunn, Wiesberg
Vorstand Peter Fresh
Yannick Wolf
Angestellte 50 Mitarbeiter (22.07.2022)
5 Zweitfraktionisten (17.06.2022)
Website https://rac-panel.de

Der Reallife Automobil Club, kurz RAC, ist der unabhängige Automobilclub auf Wiesberg. Die zentrale Aufgabe ist die Pannenhilfe und das Abschleppen defekter, beschädigter oder unsachgemäß abgestellter Fahrzeuge. In der Werkstatt in Königsbrunn, welche gleichermaßen der Hauptstützpunkt des Unternehmens ist, werden Reparaturen und weitere Dienstleistungen für verschiedenste Verkehrsmittel angeboten.
Als Organisation mit Sicherheitsaufgaben ist er mit der Abwehr von Gefahren betraut.

Zentrale Aufgaben

Die zentrale Funktion des Reallife Automobil Clubs ist die Pannenhilfe. Bürger können jederzeit die Telefonleitstelle kontaktieren oder einen Auftrag per Telefon an die Leitstelle des RACs senden. Daraufhin wird der Auftrag an den nächstmöglichen Mitarbeiter weitergegeben, welcher sich dann schnellstmöglich auf den Weg zum Standort des Verunfallten macht. Dieser Service gilt nicht nur für Kraftfahrzeuge, sondern für alle weiteren Verkehrsmittel, wie beispielsweise Boot, Flugzeug, Motorrad oder Lastkraftwagen. Durch die ausgebildeten Piloten des Automobilclubs kann auch ein Service auf der Insel Luana gewährleistet werden.
Nicht nur der mobile Pannenservice steht den Bürgern Wiesbergs zur Verfügung. Im Hauptquartier des RACs kann jedermann sein Fahrzeug fachgerecht reparieren lassen.
Nebstdem übernimmt er jegliche Abschleppaufträge. Hierbei handelt es sich zu einem großen Teil um unsachgemäß abgestellte Fahrzeuge. Gleichzeitig ist die Zusammenarbeit mit anderen Fraktionen dabei ein großer Faktor, da diese diesen Service bei Fahrzeugen, welche in eine Straftat verwickelt sind, ebenfalls zur Hand ziehen.

Sekundäre Aufgaben

Gleichermaßen ist der Reallife Automobil Club mit weiteren Aufgaben betraut, welche in den Sektor der Verkehrserziehung oder der Notfallrettung fallen.

Fahrprüfungen

Für Bürger, welche eine erneute Fahrausbildung durchlaufen müssen, steht der RAC als kompetenter Partner für Fahrprüfungen zur Verfügung. Die geschulten Mitarbeiter stehen den Prüflingen bei Fragen rund um den Straßenverkehr und die Prüfung stets zur Seite.

Bergungen

Sollte ein Fahrzeug in einer Position sein, aus welcher es der Besitzer keinesfalls befreien kann, steht der Reallife Automobil Club für Bergungen zur Verfügung.

Einsätze unterhalb der Wasseroberfläche

Unfälle in Flüssen oder anderen Gewässern gehören zum alltäglichen Geschäft des Automobilclubs, weshalb die Mitarbeiter einen Tauchlehrgang durchlaufen müssen, um Fahrzeuge aus dem Wasser fischen zu können.

Technischer Überwachungsverein (TÜV)

Damit Fahrzeuge auf Wiesberg bewegt werden dürfen, benötigen sie das TÜV-Siegel. Sollte dies bei einem Fahrzeug nicht mehr gewährleistet sein, kann der Reallife Automobil Club dieses auf Herz und Nieren prüfen, woraufhin dieser die Berechtigung hat, ein neues Siegel auszustellen.

Besondere Angebote

Über die direkten Aufgaben hinaus bietet der RAC weitere Angebote an.

Ausbildung des Erweiterten LKW-Scheins

Bürger, welche Ambitionen haben, einen größeren Lastkraftwagen zu führen, können sich hierfür beim RAC melden. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung, erhält man die Erlaubnis, Lastkraftwagen der Klasse C zu führen.

Servicestation

In unregelmäßigem Abstand befinden sich an verschiedensten Plätzen Servicestationen, wodurch Bürger Reparaturen nicht nur in der Werkstatt erhalten können. Hierbei steht die Zusammenarbeit mit anderen Fraktionen im Vordergrund, welche sich oft mit eigenen mobilen Angeboten anschließen.

Praktikum

Personen, die gerne in den Alltag eines Mitarbeiters Einblick erhalten wollen, können hierfür ein Praktikum durchlaufen, wodurch der Beruf näher gebracht werden soll. Zusätzlich ist ein Praktikum ein guter Indikator für eine erfolgreiche Bewerbung.

Abteilungen

Ohne die diversen Abteilungen des RACs könnte dieser nicht reibungslos arbeiten, weshalb sie essentiell für die Arbeit des Unternehmens sind.

Vorstand

Der Vorstand ist für jegliche administrative Angelegenheit des Automobilclubs zuständig. Das Qualitätsmanagement sowie Regeländerungen obliegen dem Vorstand. Dieser ist den nachfolgenden Abteilungen weisungsbefugt, wodurch diese untergeordnet sind.

Personalabteilung

Die Personalabteilung ist für die Rekrutierung neuer Mitarbeiter verantwortlich und arbeitet hierbei unabhängig. Zum täglichen Geschäft der Abteilung zählen Vorstellungsgespräche und Einstellungen. Gleichermaßen können sich Mitarbeiter bei Fragen jederzeit an ihre Mitglieder wenden. Genauso zählen Kündigungen und die Bearbeitung von Urlaubsanträgen zu ihrem Aufgabengebiet.

Ausbildungsabteilung

Der Zuständigkeitsbereich dieser Abteilung liegt in der Aus- und Weiterbildung neuer als auch alter Mitarbeiter des Automobilclubs. Sie verantwortet die Lehre für die verschiedenen erläuterten Aufgabengebiete. Bei Neueinstellungen übernimmt sie die Einweisungen in die Arbeit als Mechaniker. Gleichzeitig steht sie jederzeit bei Fragen rund um die Arbeitsweisen des RACs zur Verfügung.

Beschwerdeabteilung

Sollte einem Bürger ein Mitarbeiter auffallen, welcher nicht nach gängigen Richtlinien handelt, kann dieser eine Beschwerde an diese Abteilung senden. Daraufhin wenden sich deren Mitglieder selbstständig an den Mitarbeiter und regeln die Angelegenheit. Auch bei internen Problemen unter Kollegen ist die Beschwerdeabteilung verantwortlich und versucht diese zu beseitigen.

Rechtsabteilung

Aufgaben der Rechtsabteilung sind einerseits der Beistand bei rechtlichen und juristischen Angelegenheiten. Sollte ein Mitarbeiter in einen rechtlichen Sachverhalt verwickelt sein, steht diese Abteilung zur Verfügung. Andererseits können Mitarbeiter bei unangenehmen Situationen mit Kunden, einen Antrag stellen, woraufhin diese keine Hilfe mehr erhalten.

Ausbildungsstufen

Der Werdegang beim RAC variiert von Mitarbeiter zu Mitarbeiter. Neue Mitarbeiter beginnen als Azubi und werden in die grundlegenden Arbeitsweisen des Automobilclubs eingeführt. Nach erfolgreichem Bestehen der obligatorischen Prüfung wird man zum Gesellen ernannt, woraufhin man erstmals vollständiger, selbstständiger Mitarbeiter ist. Verpflichtend ist die darauffolgende Ausbildung zum Mechaniker, welche zum Abschluss der Probezeit führt. Daraufhin sind die Wege in alle erläuterten Abteilungen offen. Nachfolgende Weiterbildungen sind freiwillig.

Abkürzung Bezeichnung Abzeichen
R1 Auszubildender Azubi waagerecht.png
R2 Geselle Geselle waagerecht.png
R3 Mechaniker Mechaniker waagerecht.png
R4 Mechatroniker Mechatroniker waagerecht.png
R5 Techniker Techniker waagerecht.png
R6 Meister Meister waagerecht.png
R7 Ingenieur Ingenieur waagerecht.png
R8 Co. Leiter CoLeiter waagerecht.png
R9 Leiter Leiter waagerecht.png

Standorte

Um den Bürgern Wiesbergs eine angemessene Betreuung bieten zu können, besitzt der Reallife Automobil Club drei verschiedene Örtlichkeiten.

Zentralstelle

Hauptquartier und Werkstatt ist in Königsbrunn auf der Insel Wiesberg. Der dortige Standort verfügt über ein großes Materiallager, vier vollwertig technisierte Werkstatthallen sowie die verschiedenen Büros der Abteilungen. Zusätzlich ist ein Landeplatz für Helikopter auf dem Dach verbaut. Nebstdem verfügt das Grundstück über einen Abschlepphof, auf welchem die abgeschleppten Fahrzeuge untergebracht werden und eine Tankstelle.

Zweitstelle

Des Weiteren ist der Reallife Automobil Club temporär auf der Insel Luana zu finden. Die dortige Außenstelle verfügt über einen großen Hof und vier Werkstatthallen. Auf dem Nebengrundstück ist zudem ein Landeplatz zu finden. Große Materialreserven gibt es aufgrund des fehlenden Lagerplatzes nicht.

Schulungszentrum

Für Fahrprüfungen und jegliche weitere Schulungszwecke steht das Schulungszentrum am Internationalen Flughafen zur Verfügung. Die Ausbildung zum Erweiterten LKW-Schein, Belehrungen bei Fahrprüfungen und Bewerbungsgespräche finden dort statt. Zusätzlich verfügt dieses über eine Fahrstrecke, welche für Schulungen und die Ausbildung besonderer Fahrmanöver verwendet wird. Außerdem wurden auf dem Gelände vier Werkstatthallen gebaut.