Regeln

Aus ReallifeRPG
Version vom 17. März 2016, 18:51 Uhr von Rainer (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Server Regeln Inhaltsverzeichnis § 1: Illegale Gegenstände § 2: Verhalten im Straßen-, See-und Luftverkehr §…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Server Regeln

Inhaltsverzeichnis


 §  1: Illegale Gegenstände
           
 §  2: Verhalten im Straßen-, See-und Luftverkehr
           
 §  3: Interaktion mit der Polizei
 §  4: Interaktion mit den Medic’s
           
 §  5: Waffennutzung
           
 §  6: Random Death Matching(RDMing) Vehicle Death Matching(VDMing)                            
 §  7: Safezones
           
 §  8: New Life Regel
           
 §  9: Clan´s oder Gruppierungen
           
 § 10: Sonstiges
           
 § 11: Überfälle
 § 12: Sonderregelungen
   


!!UNWISSENHEIT SCHÜTZT VOR STRAFE NICHT!!


Wir dulden keine Beleidigungen, Rechtsextremismus, Verurteilung aufgrund von Religion oder sexueller Orientierung und Bösartige RolePlay Situationen die der Realität nachempfunden oder ähneln könnten.Dies betrifft auch Spielernamen mit bösartiger Geschichte.


Wer im Support ist und Supportet wird hat nicht im Spiel zu sein.


Die folgenden Gründe werden mit einem Ban bestraft:


Trolling

Hacking

Cheating

Bugusing

Exploiting

Beleidigen

Combat Logging

Rechtsextremismus

Andere Spieler zu Regelverstößen animieren

Random Death Matching (siehe RDM Sektion)

Andere Fahrzeuge rammen um eine Explosion zu erzeugen.

!!UNWISSENHEIT SCHÜTZT VOR STRAFE NICHT!!


Allgemeine Serverregeln Folgende Dinge sind eigentlich selbstverständlich, jedoch muss es erwähnt werden. Die ist ein Role Play Server, also verhaltet Euch (soweit es die Spiel Engine es zulässt) Realitätnah (wie im realen Leben). Der Ingame Name muss einen realen Vor- und Nachnamen haben. Clan´s oder dauerhaft Spieler - Gruppierungen haben ein so genanntes Clan-TAG zu Tragen. Clan - Mitglieder beispielsweise so "[ABC]Max Mustermann", Einzelspieler beispielsweise so "Max Mustermann". Jeder Spieler ist ausdrücklich angehalten auf jede Form von Roleplay einzugehen. Roleplay zwischen Spielern aller Fraktionen besteht zwingend aus direkter Kommunikation und darf nur in Ausnahmesituationen (zum Beispiel wenn das Mikrofon plötzlich nicht mehr funktioniert, oder eine verbale Kommunikation nicht möglich ist mittels Textnachricht fortgeführt werden).Textnachrichten wie Hilferufe, Warnungen oder Hinweise sind hingegen erlaubt und sind Teil des Roleplay's. Das Überfallen und Erschießen von Mitgliedern des Rettungdienstes sowie dem ADAC ist VERBOTEN. Das Spiel zu verlassen, um einem Role Play zu entgehen (wie z.b. bei einer Entführung, etc.) ist verboten und wird bestraft. Das Muten im TaskForceRadio Channel ist verboten


§ 1: Illegale Gegenstände Folgende Item´s und Fahrzeuge sind als illegal anzusehen. Der Besitz und die Benutzung folgender Item’s und Fahrzeuge ist nach unserem Gesetz verboten und wird straffrechtlich verfolgt.

Fahrzeuge: Ifrit Woodland in den Städten Alle Fahrzeuge bei Illegaler Handlung

Waffen: Alle Langwaffen (Gewehre etc.) Polizeiwaffen Explosive Gegenstände Alle Rebellenwaffen (Am Rebellenladen erhältlich)

Waren: Heroin Kokain Marihuana Meth LSD


§ 2: Verhalten im Straßen-, See-und Luftverkehr

Straßenverkehr

Wer andere Zivilisten absichtlich überfährt wird bestraft. Im Falle eines Unfalls wird dies von der Polizei untersucht und im Unschuld's Fall wird keine Strafe verhängt. Auf dem Server gilt die deutsche StVO. Absichtliches laufen oder springen vor Fahrzeuge, um überfahren oder verletzt zu werden, wird mit einem Bußgeld belegt. Die max. Geschwindigkeit in Städten beträgt 50 Km/h. Die max. Geschwindigkeit in Safezonen beträgt 30 Km/h. Außerhalb geschlossener Ortschafften ist die max. Geschwindigkeit 120 Km/h. Bei Unfällen jeglicher Art werdet ihr in vollem Maße zur Rechenschaft gezogen. Um Fahrzeuge führen zu dürfen benötigt ihr die dementsprechende Lizenz. Dauerhaftes unnötiges Hupen, das als störend empfunden wird, ist zu unterlassen.

Luftverkehr

Andere Luftfahrzeuge absichtlich rammen wird mit Haftstrafe geahndet. Um Luftfahrzeuge führen zu dürfen benötigt ihr die dementsprechende Lizenz. Das landen von Luftfahrzeugen in Städten ist grundsätzlich nur auf den Zivilen Landeplätzen erlaubt. Luftfahrzeuge die sich in einer Warteposition befinden, müssen dies mindestens in einem Abstand von einem Kilometer (von der Stadtgrenze aus gesehen) entfernt tun. Die oben genannten Regeln gelten nicht, wenn man eine besondere Landeerlaubnis bei der Polizei erwirkt hat. Das schweben über einer Stadt unter 500m ist verboten und wird mit Geldbuße bestraft.Tiefes schweben über der Stadt um einen anderen Spieler auf zu nehmen zählt als Landeversuch.

Seeverkehr

Boote ohne Erlaubnis durch die Gegend zu schieben ist ein Verstoß und wird geahndet. Boote als Waffe zu verwenden ist verboten und wird geahndet.


§ 3: Interaktion mit der Polizei

Den Anweisung der Polizei ist unbedingt Folge zu leisten. Zuwiderhandlungen werden straffrechtlich verfolgt (siehe Bußgeldkatalog). Die gesamten Polizeiareale sind Sperrgebiet für Zivilisten. Das Betreten ist strikt verboten und wird bestraft (siehe Bußgeldkatalog). In Rucksäcke von Polizisten zu schauen, hat die sofortige Festnahme zur Folge. Das dauerhafte Verfolgen von Polizisten wird mit Arrest belegt. Das ablegen bzw übergeben der Cop Waffen an Civi’s ist verboten. Das stören einer Amtshandlung oder Absichtliches Blocken von Polizisten, um sie an der Ausübung ihrer Pflicht zu hindern, wird mit Arrest bestraft. Der Diebstahl von Polizeiuniformen und anderen Polizeigegenständen ist eine Straftat und hat die sofortige Festnahme oder Beschuss zur Folge. Der Missbrauch des Notrufes und Falschaussagen gegenüber der Polizei werden mit Bußgeld bestraft. Einen Polizisten ohne Role Play Hintergrund zu töten ist verboten.

Das töten von Polizisten im Role Play ist nur im folgenden Punkt erlaubt:

Das Stürmen des HQ ist erlaubt, muss aber zuvor angekündigt werden. Die Polizisten dürfen ab dem Eingehen der Ankündigung den Täter nicht Inhaftieren.


§ 4: Interaktion mit den Medic’s:

Den Medics kann durch andere Fraktionen das wiederbeleben untersagt werden. Der Missbrauch des Notrufes wird mit Bußgeld bestraft.


§ 5: Waffennutzung

Das offene tragen einer Waffe ist verboten und wird straffrechtlich verfolgt.

Folgende Gebiete sind Schusswaffen freie Zonen:

Cop Spawn / Cop Station Zivile Spawn Gebiete (Darin inbegriffen sind die Hauptstädte) Jegliche anderen Spawn Gebiete (siehe § 7)


§ 6: Random Death Matching (RDM) Vehicle Death Matching(VDM)

Spieler töten ohne Role Play Hintergrund ist verboten. Es muss eine Kommunikation statt finden. Ist dies nicht der Fall ist es RDM und führt zum Ban. Spieler ohne Grund aus einem Hinterhalt zu erschießen führt ebenfalls zum Ban. Wenn man nicht Teil einer Revolte ist, hat man das Gebiet zu verlassen. Solltet ihr trotz dieser Info bei einem Feuergefecht getötet werden habt ihr keine Anspruch auf Schadenersatz. Gangkriege müssen der Polizei und im Forum angemeldet werden. Sich bei einem Übergriff auf das eigentliche Leben mit jeglicher Gewalt zu verteidigen um den Angreifer von seinem Vorhaben abzuhalten selbst wenn er dabei getötet wird, wird nicht straffrechtlich verfolgt. Dies muss jedoch unverzüglich der Polizei mitgeteilt werden. Andere Spieler zu erpressen, Geld abzuheben um es dem Angreifer zu überreichen wird ebenfalls mit einem Kick/Ban bestraft. Andere Mitspieler, mit Fahrzeugen mit Absicht zu überfahren ist Vehicle Death Matching (VDM).


§ 7: Safezones

In Safezonen darf nicht geschossen, geraubt oder überfallen werden. Es darf nicht aus einer Safezone oder in eine Safezone (von außerhalb) geschossen werden.

Die Polizei darf sich nicht in Rebellenposten aufhalten, die Ausnahme ist die Verfolgung eines Verdächtigen. Spawngebiete (NUR Städte) Club 7 Bar Alle Polizeigebiete im Umkreis von 100 Metern Alle Medic Stationen und Krankenhäuser im Umkreis von 100m Alle ADAC Stationen im Umkreis von 100m Die Außenposten der Rebellen Apfelfeld und Pfirsichfeld sind Safezonen Alle Spawns (Garage, Autos, Flugzeuge, Boote, Spieler) im Umkreis von 100m Die Shops im Umkreis von 50m (Tankstellen, Schwarzmarkt sind von diesen Regelungen ausgenommen) Alle ausgewiesenen ATM´s im Umkreis von 100m

Sollte sich ein RP in eine Safezone verlagern, so ist die Safezone in diesem Falle aufgehoben.


§ 8: New Life Regel

Die New Life Regel in alter Form besteht nicht mehr. Nach dem Tod muss der Spieler sich 15 Minuten im Spawngebiet aufhalten. Sollte ein Spieler in einem Spawngebiet gestorben sein, so muss er ein anderes Spawngebiet auswählen. Wenn ein Spieler von den Medic´s wiederbelebt wird gilt dieses nicht als ein neues Leben! (Jegliches RP muss vortgeführt werden) Eine wiederbelebte Person darf nicht innerhalb des gleichen RP’s wiederholt getötet werden.


§9: Clan´s oder Gruppierungen

Mehrere Banditen die sich zusammen schließen, bilden einen Clan. Diese müssen sich im Forum, mit Ihren Absichten vorstellen und Ingame ein Clan-TAG tragen. Arbeiten mehrerer Banditen/Clan´s bei ihren Aktivitäten zusammen, so müssen Sie dies vor einer Aktivität der entsprechenden Partei ankündigen.([AC] und [AB] arbeiten für diese Serverperiode zusammen) Rebellische Absichten (Überfälle, Übernahmen oder Geiselnahmen) dürfen von max. 10 Spielern eines Clan´s/Gruppierung durchgeführt werden.Diese Regelung ist auch aktiv wenn sich mehrere Clans/Gruppierungen zusammen schließen. Alle anderen aus einem Clan oder Gruppierung dürfen sich in die Handlung nicht einmischen. Permanente Spieler Gruppen ersetzen keinen Clan-TAG, dieser muss Immer vor dem Namen stehen. Jeder Spieler der mit Rebellen unterwegs ist, gilt als solcher. Clan-kriege können nur von Clan/Gruppierung zu Clan/Gruppierung erklärt werden, dieses muss in Forum sowie auch Ingame an den jeweiligen Leader der gegnerischen Gang mitgeteilt werden. (Bei Abwesenheit des Leaders, muss ein auserwählter Sprecher oder Co. Leader die Erklärung übernehmen) Einmischungen in Kriege seitens einer anderen Gruppierung ist nur erlaubt, wenn dies im Forum bei der Kriegserklärung mit genannt wurde. Clan kriege sind ausschließlich im PvP Gebiet abzuhalten, die Ausnahme ist die Rebelleninsel. Es ist jedoch darauf zu achten das keine unbeteiligten Spieler dabei zu Schaden kommen. Die Polizei mischt sich nicht in Gang oder Gruppenkriege ein bzw. ergreift keine Partei, es sei denn es kommen unbeteiligte Personen darin zu schaden. Dabei liegt die Vorgehensweise (tödlich/ nicht tödlich) im Ermessen der Beamten. Im Krieg gelten alle Serverregeln, es wird lediglich die KillOnSight-Regel aktiv, die die RDM Regel zwischen den Kriegsparteien außer Kraft setzt.

Kriegserklärung Eine Kriegserklärung muss im Roleplay gehalten werden und muss folgende Punkte beinhalten:

Klare Begründung, warum es zum Krieg kommt, was man damit bewirken möchte. Auflistung der Verbündeten Gangs, die mit kämpfen Forderung bei einer Kapitulation an die Gegenpartei

Annahme der Kriegserklärung muss folgendes beinhalten:

Auflistung der Verbündeten Gangs, die mitkämpfen Forderung bei einer Kapitulation an die Gegenpartei

Für alle Forderungen gilt, im Rahmen des Rebellen zu bleiben und keine Forderungen zu stellen, die keine Partei einhalten kann bzw. darf. Die Forderungen müssen von einem Supporter bestätigt werden, wurde dies nicht erfüllt ist die Kriegsansage unwirksam. Sollte es zu keiner sinnvollen Lösung kommen, gilt das letzte Wort des Supportes.

Bei Kapitulation einer Fraktion:

Sollte eine Partei nicht über die nötigen Mittel für einen Krieg verfügen, sollte von Anfang an eine Kapitulation geschrieben werden.

Die Kapitulation muss im Forum sowie Ingame mitgeteilt werden, spätestens 15 min nach dieser Mitteilung ist der Krieg beendet. Die Verlierer müssen sich den angegebenen Forderungen der Sieger hingeben und eingehalten werden. Bedingte Kapitulation kann durch Verhandlungen der beiden Parteien erreicht werden, wobei auch hier die unterlegene Partei Forderungen stellen kann.

Gang Base Eine Base darf / kann nur errichtet werden wenn dies vom Admin genehmigt wurde.

Eine Base darf nur Angegriffen oder Ausgeraubt werden wenn dies 15 min vorher beim Eigentümer der Base angekündigt wird und Minimum 4 Spieler (Eigentümer der Base) Online sind.

Die Verteidiger dürfen dann innerhalb Ihres Base Bereiches ohne Vorwarnung auf die Angreifer schießen.

Zusätzliche Informationen: Kriege sollten nicht dazu benutzt werden um das Roleplay komplett zu umgehen, oder sich am Vermögen anderer zu bereichern, RealLife RPG ist ein Roleplay Server deshalb verhaltet euch auch angemessen!

Falls Sich eine Gang auflösen, umstrukturieren oder umbenennen möchte, muss diese zuvor alle laufenden Kriege beenden (im Notfall Kapitulieren).

Sollte es bei Kriegen zu extremen Auseinandersetzung außerhalb des Spiels kommen, gilt hier das letzte Wort der Admin’s!

Namensänderung sind während eines Krieges nicht erlaubt. Wer kein Geld zum bekriegen hat, muss kapitulieren oder beim Farmen mit Kriegssituationen rechnen.


§ 10: Sonstiges:

Wenn man auf der Flucht getötet wird, ist man von allen Anschuldigungen freigesprochen Es darf nicht im Side-Chat gesprochen werden (Missachtung kann zum Ban führen). Wenn man von einem Medic wiederbelebt wird, ist man nicht vor Verfolgung oder straffrechtlichen Konsequenzen geschützt. Waffen die im Zusammenhang mit einer Straftat stehen, werden beschlagnahmt.Hier gilt die Einschätzung des Polizisten. Zivilisten dürfen keine Straßensperren aufstellen, dies wird straffrechtlich verfolgt. Das Spiel zu verlassen, um einem Role Play zu entgehen (wie z.b. bei einem Kidnapping, etc.) ist verboten und wird bestraft. Sich selbst das Leben zu nehmen oder von einem Teammitglied töten zu lassen um einer Strafe zu entgehen ist verboten. Bugs und Spielmechaniken zum eigenen Vorteil ausnutzen (jegliche Arten)ist verboten. Neue Spieler dürfen nicht durch erfahrene, reiche Spieler unverhältnismäßig beschenkt werden, sowie das Betteln ist verboten. Hausbesitzer dürfen keine Personen ohne Role Play Hintergrund in ihrem Haus einsperren. Es ist verboten ohne Role Play anderen Spieler Medikamente (Tourniquet) zu verabreichen die dem Spieler schaden. Es ist verboten ohne Role Play anderen Spieler Tourniquet anzulegen.


§ 11: Überfälle:

Ein Überfall wird immer zuerst durch Kommunikation gestartet, gültig sind hier verbale und schriftliche Verständigung. Eine solche Verständigung, muss zwingend als solche zu erkennen sein. Eine Nachricht im Side- oder Globalchat gilt NICHT als solche! Jegliche Händler, Verkäufer und Verarbeiter dürfen nicht länger als insgesamt 15 Minuten am Stück belagert werden.


§ 12: Sonderregelungen: Geiselnahmen sind von jeder Gruppierung/Clan so wie jedem unabhängigen Spieler nur einmal pro Serverperiode erlaubt. Im Vordergrund sollte hier das RP stehen. (nur direkte Verhandlungen, keine Überweisung, realistische Forderungen). Geiselnahmen müssen der Polizei über das NOTRUFSYSTEM mitgeteilt werden. Nachrichten an einzelne Polizisten werden nicht anerkannt. Geiselnahmen dürfen 30 Min vor Restart nicht mehr durchgeführt werden. Jeder Clan/Gruppierung darf max 10 Spieler Online haben. Bei einem Banküberfall gilt die 10 Mann Regel. Es dürfen nicht mehr als 10 Personen egal wie viele Gruppierungen zusammen spielen beteiligt sein. Jede Gruppierung/Clan so wie einzelne Spieler dürfen die Bank einmal pro Serverperiode überfallen. Jedoch darf die Bank 30 Min vor Serverrestart nicht mehr überfallen werden. Alle Zivilisten und Rebellen die sich unangekündigt auf dem Bankgelände bei einem Banküberfall und im Umkreis von 1km aufhalten, betreten, tun dies auf eigene Gefahr und haben beim Tod keine Schadensansprüche. Die Spieler dürfen NICHT in das Geschehen eingreifen. Alle Fahrzeuge die bei einem Banküberfall beteiligt waren, auf dem Bankgelände stehen oder sich in nächster Nähe befinden, dürfen NACH dem Banküberfall von der Polizei zerstört werden. Eine Geiselnahme oder ein Banküberfall dürfen erst vollzogen werden wenn mindestens 6 Cop's auf dem Server sind.


TIPP

Es wird allen Spielern empfohlen, permanent eine Aufnahme laufen zu lassen.

!!UNWISSENHEIT SCHÜTZT NICHT VOR STRAFE!!

Viel Spaß beim Spielen euer RealLife RPG Team